ZeBiG

Themenverwandte Veranstaltungen

09.03. - 10.03.2015 GEBF-Nachwuchstagung, Bochum

„Zwischen empirischen Daten und unterrichtspraktischer Relevanz – Publizieren in den Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften.“

Im Vorfeld der GEBF-Tagung 2015 findet an der Ruhr-Universität Bochum eine zweitägige Nachwuchstagung für Doktorandinnen und Doktoranden sowie Postdoktorandinnen und Postdoktoranden aus den Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften statt.
Organisiert durch das Ressort „Lehrerpromotion“ der Professional School of Education bietet die Nachwuchstagung am 9. und 10. März 2015 ein abwechslungsreiches Programm: Vorträge, Diskussionen, unterschiedliche Workshop-Formate, Kontakt zu Expertinnen und Experten sowie viel Raum für gegenseitigen Austausch und Vernetzung.

 



04.05. - 06.05.2015 Internationaler Kongress, Brugg-Windisch (Schweiz)

Internationaler Kongress "Lernen in der Praxis"

Der Kongress «Lernen in der Praxis» schafft eine Plattform für den Austausch zwischen Fachleuten der Lehrerinnen- und Lehrerbildung, Forschenden, Akteuren der Bildungsverwaltung, Praktikerinnen und Praktikern. 

Schwerpunkte sind:
− Wirksamkeit von Praktika und berufspraktischen Studien
− Konzepte und Organisationsformen berufspraktischer Studien
− Strategien zum Aufbau professioneller Handlungskompetenzen
− Professionswissen an der Schnittstelle von wissenschaftlichem Wissen und beruflicher Praxis
− Kooperationen zwischen Hochschulen, Schulfeld und Akteuren
− Mentoring und Coaching als Unterstützungsformate
− Verknüpfung von Fachdidaktik, Erziehungswissenschaft und schulpraktischen Studien

 


28.09. - 30.09.2015 GFD-Fachtagung 2015

"Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe – Beiträge der fachdidaktischen Forschung"

 
Ein zentrales Anliegen der allgemeinbildenden Schule besteht darin, Lernende zu unterstützen, an gesellschaftlichen Diskursen zu partizipieren und an der demokratischen Meinungs- und Willensbildung teilhaben zu können und zu wollen. Die Realität sieht vielerorts anders aus: angesichts der Herausforderung, Fachunterricht unter Inklusionsgesichtspunkten zu gestalten, und einer größer werdenden Zahl von Schülerinnen und Schülern, für die die Unterrichtssprache nur die Zweitsprache darstellt, ist demokratische Diskursfähigkeit ein häufig uneingelöstes Leitziel von Schule. Das Ziel der Teilhabe kann nur durch die konzertierten und koordinierten Beiträge vieler Unterrichtsfächer verwirklicht werden.
Welchen Beitrag können die unterschiedlichen schulischen Fachkulturen leisten, um zur gesellschaftlichen Teilhabe zu befähigen? Welche je spezifischen Probleme, Herausforderungen und Lösungen wurden in den einzelnen Fachdidaktiken bisher erkannt und entwickelt? Im Rahmen der GFD-Tagung in Hamburg soll dazu ein interdisziplinärer Dialog zwischen den Fachdidaktiken angestoßen werden. Vorträge und Poster können empirische oder theoretische Forschungsperspektiven auf das Tagungsthema entfalten. 
Forschungsbeiträge der unterschiedlichen Fachdidaktiken können sich auf folgende Teilthemen beziehen:
• Bildung für nachhaltige Entwicklung 
• Bewertungskompetenz im gesellschaftlichen Diskurs
• Kulturelle und interkulturelle Kompetenz 
• Befähigung zum Umgang mit Heterogenität 
• Fachbasierte Diskursbefähigung
 
 
 

Veranstaltungen des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

Aktuelle Veranstaltungen